Wandern & Bergsteigen


Hafelekarspitze

Spazieren Sie zum höchsten Punkt der Nordkette und erleben Sie eine Gipfelatmosphäre ohne lange Anstiege. Gehzeit von der Station Hafelekar: ca. 10-15 Minuten.

Die Geier-Wally-Hütte

Die Nordkette war bereits Kulisse zahlreicher weltbekannter Filmproduktionen wie „Sissi die Kaiserin“, „Berge in Flammen“ mit Luis Trenker und die „Geier Wally“. Die Geier-Wally-Hütte blieb nahezu im Originalzustand erhalten und ist nur wenige Minuten von der Station Hafelekar entfernt.

Goetheweg - traumhafte Ausblicke

Von der Bergstation Hafelekar geht es auf einem gut ausgebauten Höhenweg ostwärts über die Hafelekarspitze (2.334 m) zur Mandlscharte (2.314 m) und weiter über teils gesichertes Gelände bis zur idyllischen Pfeishütte (1.922 m).
Gehzeit: hin und retour ca. 4,5 h; Höhenunterschied: ca. 770 m

Bis zur Mandelscharte sind Sicherungsseile angebracht!

Panoramaweg Seegrube

Direkt von der Terrasse auf der Seegrube führt der neue Rundwanderweg in Richtung Westen am Einstieg des Frau Hitt Lifts vorbei in flachen Serpentinen hinauf zum Denkmal des Ski- und Bergsportvereins Hötting. Spazieren Sie auf dem gut ausgebauten Weg und genießen Sie den Tiefblick auf Innsbruck. In nur ca. 25 Minuten erreichen Sie wieder die Station Seegrube.

Die Almenrunde

Bodensteiner Alm, Höttinger Alm, Arzler Alm - das sind die Almenhighlights auf der Nordkette. Von der Seegrube oder der Hungerburg aus gibt es mehrere Varianten der Nordkette-Almenrunde, die die drei Almen miteinander verbindet.

Erlebniswandern

mit der Alpinschule Innsbruck

Gratis Parken

Gratis Nutzung der City- oder Congressgarage von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Freizeitticket

Das ganze Jahr gültig bei den Innsbrucker Nordkettenbahnen!!

Tipp

Die Alpinschule Innsbruck bietet geführte Wanderungen ins Karwendel an.

Bookmark and Share    

Facebook